Honorarempfehlung

Kosten eines Honorardolmetsch-Einsatzes | GDD Vermittlungsdienst Honorardolmetsch-Pool

Die Honorardolmetscher*innen im Honorardolmetsch-Pool des GDD sind freiberuflich tätig und rechnen die jeweiligen Dolmetschleistungen direkt mit den auftraggebenden Institutionen ab. In der Praxis variieren die Honorarsätze je nach Vorgaben der auftraggebenden Einrichtungen im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialbereich.

Auf Grundlage der geltenden Honorarverordnung der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung (SenGPG) empfiehlt der Gemeindedolmetschdienst Berlin | GDD ausdrücklich ein Mindest-Honorar von 30 EUR pro Stunde mit halbstündiger Taktung zu je 15 EUR ab der 2. Stunde (inkl. Fahrtkosten), ggf. zuzüglich 19 % Umsatzsteuer bei umsatzsteuerpflichtigen Honorardolmetschenden. Die Empfehlung richtet sich nach der aktuell gültigen Verwaltungsvorschrift für Honorare im Bereich Gesundheitswesen (HonVGes) und der sich daraus ergebenden Eingruppierung der Honorardolmetscher*innen als Verhandlungsdolmetscher*innen bei vielseitiger Verwendung (vielseitige Verwendung erfordert die Fähigkeit, auf mehreren Fachgebieten zu dolmetschen).

Bezüglich der Kostenübernahme empfehlen wir Ihnen, sich über entsprechende träger- bzw. bezirkseigene Mittel und/oder die Möglichkeit zur Kostenerstattung durch das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) zu informieren unter www.berlin.de/laf/leistungen/dolmetscherkosten.

Honorarempfehlung im Überblick

Honorardolmetsch-Einsätze

pro 60-Minuten-Einheit
(inkl. Fahrtkostenpauschale)
30,00 EUR
ab der 2. Stunde bei halbstündiger Taktung 15,00 EUR
ggf. zuzüglich 19 % Umsatzsteuer bei umsatzsteuerpflichtigen Honorardolmetschenden  

 

Sprach- und Kulturmittlung anfragen

Honorardolmetscher*innen (HON)

Vermittlungsdienst Honorardolmetsch-Pool

hon@gemeindedolmetschdienst-berlin.de
Tel: 030 44 31 90-90

Sprechzeiten:
Mo bis Fr 9-12 Uhr
Mo, Di u. Do 13-16 Uhr

Buchen